Archiv 2016.

Juli 2016 in Heilbronn: „Der Kurschattenmann“

Die eine hat Depressionen, weil ihr Mann schon tot ist, die andere hat Depressionen, weil ihr Mann noch lebt. Heilung für ihre seelischen Leiden suchen Alice und Edith in einem Sanatorium in Bad Pyrmont. Doch nicht nur Fangopackungen und tiefenpsychologische Gespräche kurbeln die Genesung an, sondern vor allem ein neuer Flirt. Wie wohltuend ist es, wenn man auch im nicht mehr ganz jugendlichen Alter von einem Mann begehrt wird, der noch dazu charmant, kultiviert und liebevoll ist und anscheinend auch über das nötige Kleingeld verfügt. Alice hat’s erwischt und auch Edith ist ein bisschen verliebt. Nur ahnen sie nicht, dass es sich jeweils um ein und denselben Mann handelt, der sowohl der einen, als auch der anderen den Aufenthalt im Sanatorium und das Leben versüßt. Ulrich ist der Kurschattenmann, ein Hochstapler, der weiß, wie man alleinstehende und vorzugsweise wohlhabende Kurpatientinnen um den Finger wickelt. Auch bei der Ärztin Isabel wirken sein Charme und seine großen und kleinen Flunkereien, mit denen er seine drei Eisen im Feuer gleichzeitig zum Glühen bringt. Eines Tages kommt Oda, eine neue Patientin, ins Sanatorium. Sie ist mit allen Wassern gewaschen und durchschaut Ulrich, der natürlich auch an ihr seine Verführungskünste ausprobiert, sofort. Oda bringt nicht nur Schwung in den langweiligen Alltag der Kurklinik, sondern sie öffnet auch den anderen Damen die Augen und schließt mit ihnen einen Pakt, der Ulrich ein für allemal kurieren soll... 

 

Volker Brandt und Ingrid Steeger, © Contra-Kreis-Theater
Volker Brandt und Ingrid Steeger, © Contra-Kreis-Theater

Ingrid Steeger in „Der Kurschattenmann“

Ingrid Steeger Kurschattenmann Düsseldorf
Der Kurschattenmann © Komödie am Kurfürstendamm

Bad Pyrmont, irgendwann in diesen Tagen. In einem Sanatorium für kleinere und größere seelische Probleme taucht Ulrich auf, ein Mann, der alles daran setzt den dort behandelnden und behandelten Frauen den Kopf zu verdrehen. Er ist charmant und dreist zugleich, er ist liebevoll und aufdringlich, er ist elegant und penetrant, er wirkt großzügig und gierig. Was hat er vor? Hat er es auf das Geld der Damen abgesehen, liebt er wirklich eine, oder ist sein Lebensinhalt das ewige Spiel mit dem Feuer? Vier Frauen, die eigentlich um ihn konkurrieren, entdecken nun, dass sie letztlich hintergangen werden und schmieden einen teuflischen Plan, der Ulrich ein für allemal kurieren soll... 

 

Nach den großen Erfolgen in Köln, Bonn, Frankfurt, Düsseldorf und Essen ging „Der Kurschattenmann“ im Januar 2016 auf große Tournee durch zahlreiche Städte in Süddeutschland.

 

 

Januar 2016: Fortsetzung der „Münchner Tournee“

Auch 2016 geht der „Kurschattenmann“ weiter auf „Münchner Tournee“ mit den Theaterbetrieben der Margit Bönisch GmbH München. Hier alle Städte und Spielorte im Überblick, in denen »Der Kurschattenmann« im Januar 2016 zu Gast ist.

 

 

07.01. Immenstadt (Hofgarten Theater)

09.01. Rodalben (Halle der Mozartschule)

10.01. Karlsruhe (Badnerlandhalle Neureut)

13.01. Singen (Stadthalle)

14.01. VS-Villingen (Theater am Ring)

15.01. Eppelheim (Rudolf-Wild-Halle)

16.01. Wesel (Städtisches Bühnenhaus)

17.01. Wesel (Städtisches Bühnenhaus)

19.01. Hofheim (Stadthalle)

21.01. Peine (Peiner Festsäle)

22.01. Salzgitter Lebenstedt (Aula Gymnasium am Fredenberg)

24.01. Delmenhorst (Kleines Haus)

26.01. Bad Hersfeld (Stadthalle)

28.01. Emmelshausen (Zentrum am Park)

29.01. Bad Saulgau (Stadthalle)

30.01. Röthenbach a. d. Pegnitz (Karl-Diehl-Halle)

31.01. Zirndorf (Paul-Metz-Halle)