Archiv 2012.

 

 

Was bisher geschah: Hier gibt es einen Rückblick auf die Aktivitäten von Ingrid Steeger im Jahr 2012.

 

 

Dezember: Fröhliche Weihnachten...

 

 

Besinnliche Weihnachtsstunden bei ihren Freunden Marlies und Wolfgang Prinz © Bildarchiv Wolfgang Prinz
Besinnliche Weihnachtsstunden bei ihren Freunden Marlies und Wolfgang Prinz © Bildarchiv Wolfgang Prinz

...und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht Ingrid Steeger allen BesucherInnen ihrer Internetpräsenz. Das Weihnachtsfest verbringt die Schauspielerin bei den Düsseldorfer Künstler, Artmanager und Galeristen Wolfgang Prinz und seiner Ehefrau Marlies Prinz. Marlies Prinz ist übrigens auch die Ansprechpartnerin, wenn es um Autogrammwünsche geht. Siehe ganz unten.

 

Wie immer, wenn die Schauspielerin die Galerie des kreativen Ehepaars besucht, schläft sie in dem vielen Bildern des Künstlers ausgestatteten Gästezimmer – und entspannt bei Lesen und Billardspiel, aber schreibt natürlich auch fleißig Autogrammkarten für die Fans. Klicken Sie einfach auf das erste Bild.

Mehr unter www.wolfgangprinz.de und hier im Video.

Video: Ingrid Steeger in „Volle Kanne“ im ZDF.

 

 

Rebecca Leive © Rätsch
Rebecca Leive © Rätsch

Theater ist für  Ingrid Steeger kein Neuland und als erfahrene  Bühnenschauspielerin hat sie bereits zahlreiche Rollen gespielt. November 2012 bis Februar 2013 steht die Schauspielerin, die sich auch gesellschaftlich engagiert, an der Seite von Volker Brandt, Beatrice Richter und Simone Rethel in der Komödie „Der Kurschattenmann“ in Köln auf der Bühne. Nicht nur darüber sprach sie als Studiogast im ZDF-Servicemagazin „Volle Kanne“. Sendetermin war Dienstag, der 27. November 2012 um 9:05 Uhr im ZDF.

 

Zum Video der Sendung in der ZDF Mediathek gibt es hier.

 

 


Ingrid Steeger eröffnet Packhaustheater in Bremen.

 

 

Ingrid Steeger und Knut Schankinnis
Ingrid Steeger und Knut Schankinnis © Heidi Hahn

 Die gute Nachricht für alle Theaterfreunde in Bremen und umzu: Das Packhaustheater im Schnoor ist wieder eröffnet. Knut Schakinnis ist jetzt der neue Chef – und der „verpflichtete“ zur Eröffnung gleich Ingrid Steeger, die das rote Band durchschnitt. Knut Schakinnis Schauspieler, Theaterschiff-Leiter und nun auch Eigentümer des Packhaustheaters ist seit vielen Jahren beruflich mit der Schauspielerin ( „Jackpot“„Gatte gegrillt“) verbunden. Wie immer mit an Ingrid Steegers Seite: Ihr kleiner Hund „Eliza Doolittle“, die, ebenso lebhaft und unterhaltsam wie der gesamte Abend, während der Eröffnungsreden vor der Premiere des ersten Stückes „Landeier“  mutig Bühnenluft schnupperte.

 

 

Ingrid Steeger spielt „Gatte gegrillt“ in Worpswede

 

 

Ingrid Steeger spielt von September bis November 2012 in dem Stück „ Gatte gegrillt“ im Theater „Alte Molkerei“ in Worpswede bei Bremen. Premiere ist am 21. September 2012 um 19:30 Uhr. Karten können bereits online geordert werden. „Das Stück besticht durch seinen gut geschriebenen Text und den subtilen schwarzen Humor“, sagt Ingrid Steeger in der Hessisch / Niedersächsischen Allgemeinen und führt weiter aus: „Sehr britisch, sehr makaber. Ein oberflächlicher Schenkelklopfer ist das nicht.“ Unter dem Titel „The Woman Who Cooked Her Husband“ feierte „Gatte gegrillt“ bereits 1991 in England Welturaufführung. Zuschauer und Kritiker waren gleichermaßen begeistert vom Erstlingswerk der Autorin und Regisseurin Debbie Isitt, so daß diese schwarze englische Komödie mittlerweile an vielen Bühnen rund um den Globus aufgeführt wird und zwar überall mit Erfolg. Kein Wunder, denn Männer sind ja weltweit gleich, besonders wenn es um jüngere Frauen geht...  Appetit auf mehr machte die äußerst begeisterte Kritik zur umjubelten Premiere in Kassel in der Hessisch / Niedersächsischen Allgemeinen und die aktuelle Kritik im Bermer Weser Kurier.

 

Karten können im Internet bestellt werden. Die Premiere war bereits frühzeitig ausverkauft. Alle weiteren Termine im September, Oktober und November gibt es hier.

 

 

Großer Schlussapplaus für Juliette Groß, Jens Asche und Ingrid Steeger © Fotoagentur Peter Bischoff, www.peter-bischoff.de
Großer Schlussapplaus für Juliette Groß, Jens Asche und Ingrid Steeger © Fotoagentur Peter Bischoff, www.peter-bischoff.de

 

 

Hätt‘ ich gern! Ingrid Steeger auf der documenta

 

 

Gabriel Lester „Transition 2012“ erscheint auf dem documenta-Gelände als gekrümmter Tunnel, den man kann betreten kann um wie in einem Schwarzen Loch zu verschwinden. „Indem man hinduchgeht, erfährt man eine vorübergehende Unterbrechung von Raum und Zeit“ heißt es im Katalog. Ingrid Steeger und Hündin Eliza Dolittle haben es probiert – und sich dem Objekt in gewohnt komischer Art genähert. Welche weiteren ausgewählten „Lieblingswerke“ die Schauspielerin außerdem auf der documenta in kassel besucht hat, sieht man in einem unterhaltsamen Video hier...

 

 

 

Mai bis Juli: Theater „Gatte gegrillt“ in Kassel.

 

 

Ingrid Steeger spielte 2012 wieder in der Komödie Kassel: Am Donnerstag, den 03. Mai. 2012, hatte das Stück „Gatte gegrillt“ Premiere und bis zum Juli gab es insgesamt über 40 Vorstellungen. „Das Stück besticht durch seinen gut geschriebenen Text und den subtilen schwarzen Humor“, sagt Ingrid Steeger in der Hessisch / Niedersächsischen Allgemeinen und führt weiter aus: „Sehr britisch, sehr makaber. Ein oberflächlicher Schenkelklopfer ist das nicht.“ Unter dem Titel „The Woman Who Cooked Her Husband“ feierte „Gatte gegrillt“ bereits 1991 in England Welturaufführung. Zuschauer und Kritiker waren gleichermaßen begeistert vom Erstlingswerk der Autorin und Regisseurin Debbie Isitt, so daß diese schwarze englische Komödie mittlerweile an vielen Bühnen rund um den Globus aufgeführt wird und zwar überall mit Erfolg. Kein Wunder, denn Männer sind ja weltweit gleich, besonders wenn es um jüngere Frauen geht... 

 

Appetit auf mehr machte die äußerst begeisterte Kritik zur umjubelten Premiere in der Hessisch / Niedersächsischen Allgemeinen

 

 

 

© Fotos: Koch

 

 

 

April bis Mai: „Der V.I.P. Hundeprofi“.

.

© Roman Babirad, babiradpicture
© Roman Babirad, babiradpicture

Wer kennt ihn nicht: Martin Rütter ist Deutschlands bekanntester Tierpsychologe, Buchautor und Verfasser zahlreicher Publikationen. Er weiß, wie man Vierbeinern bei ihrer Erzeihung systematisch auf die Sprünge hilft. Aber ist er mit seinen Methoden auch Ingrid Steegers selbstbewußter Hündin Eliza gewachsen? In der dritten Staffel der beliebten Coaching-Serie „Der V.I.P. Hundeprofi“ auf VOX waren Ingrid Steeger und Hündin Eliza mit dabei – und gingen gemeinsam durch eine harte Schule. Außerdem wirkten mit: Moderatorin Birgit Gräfin von Bentzel, Sängerin Dunja Rajter, Rennfahrerin Christina Surer, Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko, Chirurg Prof. Dr. Dr. Werner Mang, Moderatorin Sandra Schneiders, Moderator Harry Wijnvoord und Schriftstellerin Elke Heidenreich. Die Staffel der Serie startete am Dienstag am 10. April. Ingrid Steeger und Eliza waren ab Folge 3 mit dabei; also jeweils am Dienstag, den 1. Mai, den 8. Mai sowie am 15. Mai. Mit Ingrid Steeger und der kleinen Eliza hatten die Fernsehzuschauer tatsächlich „tierisch“ gute Unterhaltung. 

 

 

© Bildarchiv Mina TV GmbH
© Bildarchiv Mina TV GmbH

 

 

 

18.04.2012: Ingrid Steeger bei Markus Lanz.

 

 

Markus Lanz © ZDF / Wolfgang Lehmann
Markus Lanz © ZDF / Wolfgang Lehmann

Ingrid Steeger war zu Gast in der Talk-Show von Markus Lanz im ZDF. Sie erzählte, das sie ab Anfang Mai in der Komödie Kassel wieder auf der Theaterbühne steht und in dem Stück „Gatte gegrillt“ zu sehen sein wird – und sie wurde von Markus Lanz gefragt, wie sie sich aus einer persönlichen Krise befreit hat. Außerdem waren als Gäste dabei: Moderator Oliver Geissen, seit vielen Jahren das Gesicht im Privatfernsehen, Comedian Ralf Schmitz, der momentan mit seinem neuen Bühnenprogramm „Schmitzpiepe“ auf großer Deutschlandtour ist sowie Autor Martin Wehrle, der in seinem aktuellen Buch „König Arsch: Mein Leben als Kunde - der ganz normale Wahnsinn“ aufzeigt, wie es um unsere Dienstleistungsgesellschaft wirklich steht. Sendetermin war Mittwoch, der 18.04.2012 um 23:45 Uhr. 

 

 

01.04.2012: Alles Gute zum Geburtstag!

 

 

Am Sonntag, den 1. April 2012 feierte Ingrid Steeger ihren 65. Geburtstag. Geburtstag? Männer? Gesundheit? Schönheit, Glück? Als kleine Überraschung für alle BesucherInnen dieser Seite haben wir einige ihrer schönsten Zitate zusammengestellt. Viel Spaß! Sie möchten gratulieren? Schreiben Sie Ingrid Steeger einen persönlichen Geburtstagsgruß, den wir garantiert weiterleiten. Anläßlich ihres Geburtstags gab es im Boulevardmagazin „brisant“ im Ersten einen Beitrag über Ingrid Steeger, den man sich hier online anschauen kann.

 

 

 

 

März 2012: Die Kunst kreativ zu entspannen...

 

 

© Bildarchiv Wolfgang Prinz
© Bildarchiv Wolfgang Prinz

...beherrscht Ingrid Steeger seit vielen Jahren – und seit vielen Jahren besucht Sie dafür immer wieder den Düsseldorfer Künstler, Artmanager und Galeristen Wolfgang Prinz. Anfang März 2012 war es wieder soweit: Um sich von den Vorbereitungen für „Gatte gegrillt“ in Kassel eine kurze Auszeit vom Lernen ihrer Rolle zu nehmen, war Ingrid Steeger zu Gast bei Marlies und Wolfgang Prinz. Marlies Prinz ist übrigens auch die Ansprechpartnerin für die Fans von Ingrid Steeger, wenn es um Autogrammwünsche geht.

 

Wie immer, wenn die Schauspielerin die Galerie des kreativen Ehepaars besucht, schläft sie in dem vielen Bildern des Künstlers ausgestatteten Gästezimmer – zu sehen in der Diashow, die einige Impressionen der Besuche in den letzten zehn Jahren zeigt.

 

www.wolfgangprinz.de

 

 

 

15.02.2012: Der Märchen-Event in München.

 

 

Herzliche Einladung zum Märchen-Event: Ingrid Steeger und  Thorsten Münchow lasen Hänsel und Gretel von den Gebrüdern Grimm. Wo? Natürlich thematisch absolut passend im „Hänsel & Gretel“ in München, gleich gegenüber dem Schubeck‘s, am Platzl 2. Die Aftershowparty startete ab 20:00 Uhr – mit Delikatessen vom Krapfen bis zur Weißwurst. Es hat allen Beteiligten sichtbar Spaß gemacht. Die Video-Dokumentation des Märchen-Events der Video München GmbH gibt es hier oder klicken Sie einfach in das Bild. 

 

 

 

Torsten Münchow und Ingrid Steeger lesen Hänsel und Gretel der Gebrüder Grimm in München. Foto © David Friedmann
Torsten Münchow und Ingrid Steeger lesen Hänsel und Gretel der Gebrüder Grimm in München. Foto © David Friedmann

 

 

 

 

 

10.02.2012: Ingrid Steeger zu Gast im Kölner Treff.

 

 

Ingrid Steeger war am 10. Februar 2012 im WDR Fernsehen Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff: Es ging um den anstehenden Geburtstag der Schauspielerin am 1. April, um „Klimbim“, Deutschlands erster und unvergessener Comedy-Serie, um Schicksalsschläge und natürlich um Ingrid Steegers neue Rolle in dem demnächst startenden Boulevardtheaterstück „Gatte gegrillt“. Weitere Gäste waren der ehemalige SPD-Politiker Peter Struck, die Moderatorin Sarah Kuttner, der Schauspieler Thomas Sarbacher und Rebecca Simoneit-Barum sowie der Autor Zekarias Kebraeb. 


Kölner Treff im WDR, Freitag, den 10. Februar 2012, 21.45 bis 23.10 Uhr

 


2011: Ingrid Steeger in der Komödie „Jackpot“.

 

 

2011 spielte Ingrid Steeger mit großem Erfolg die Hauptrolle in der Komödie „Jackpot“ des Dresdner Autors Gunter Antrak. Für die Aufführungen auf den Theaterschiffen in Bremen und Lübeck sowie in der Komödie Kassel stand sie mit Michael Oenicke, Susanne Habenicht, Ralph Eckstein und Oliver Pulch auf der Bühne. Ingrid Steeger bedankt sich bei allen Besuchern und natürlich den Schauspielkollegen, mit denen es sehr viel Spaß gemacht hat, dieses wunderbare Boulevardstück zu spielen. Einige ausgewählte Szenenfotos von einer Vorstellung in der Komödie Kassel gibt es hier.